Über mich

Über mich

Reporterin aus Leidenschaft

Susanne Ehrnthaler

„Mit Fleiß und Mut und dem Glauben, dass alles gelingen
wird, kommt man ans Ziel. Respekt, Demut und Dankbarkeit
sollten selbstverständlich für das Miteinander sein.”

Es begann in den 70er Jahren – genauer gesagt im Golf von Teheran. Damals war ich wie elektrisiert vom Anblick einer Raffinerie bei Nacht. Die Technik, das Mineralölgeschäft und die Faszination des schwarzen Goldes zogen mich in ihren Bann. Ich nahm mit der Überzeugung einer Fanatikerin einen winzigen Aushilfsjob in der Werkstatt einer Raffinerie an. So begann ich von ganz „klein“ auf. Später dann als Personalreferentin und Pressesprecherin wuchs mein Interesse sowie der Respekt für die besonderen Menschen, die ich auf diesem Wege kennenlernen durfte.

Nach einem sehr erfüllten Arbeitsleben bin ich heute Freie Journalistin. Kurz: Ich hatte eine coole Zeit! Ich möchte gerne Gutes weitergeben, deshalb fördere ich befreundete Journalisten und Unternehmen mit der Möglichkeit, sich hier zu präsentieren.

Vita

Persönliche Daten

geboren in München

Berufspraxis

1988 bis 2019

Erdölraffinerie Ingolstadt AG

  • Industriekauffrau (Projektaufgaben)
    BAYERNOIL Raffineriegesellschaft mbH
    Personalreferentin
  • Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit
  • Gesamtes Management von Informations- und Kommunikationsprozessen zwischen
  • Organisationen sowie internen und externen Teilöffentlichkeiten.
  • Ortswechsel nach Hamburg und Finnland
  • Freie Redakteurin für das europe oil telegram, Rückkehr nach Bayern

ebid GmbH in Ingolstadt und PAF

  • Trainerin (Bewerbungstraining)
  • Landratsamt Pfaffenhofen: Projektentwicklung und Durchführung „Wirtschaftsförderung im Landkreis PAF – Perspektive 2020“
  • Ausbildung von Gästeführern für das Landratsamt Pfaffenhofen

Ethylenpipeline Süd

  • Sachbearbeiterin Wegerecht – Vorbereitung von Planfeststellungsverfahren, Kommunikation
    im Rahmen des Wegerechtes

Gunvor Raffinerie Ingolstadt
vormals Petroplus, vormals ESSO Raffinerie Ingolstadt

  • Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit: Einführung des Girlsʼ Days, Schulprojekte
    • Beteiligung am Projekt IRMA – Lernfest
    • Gründung von Netzwerken mit der Hochschule für angewandte Wissenschaft
    • Einführung von Netzwerken mit regionalen und kommunalen Einrichtungen
      (z. B. „das grüne Klassenzimmer“, Bienenprojekt mit der Montessori-Schule in Kösching
    • Aufbau der Stakeholder Communication
    • Gründung des ersten Raffinerie-Magazins „Hallo Nachbarn“, später "Gunvor informiert" mit
      zahlreichen Veröffentlichungen
  • Studium der Journalistik an der Freien Journalisten Schule, Berlin (Diplom)
  • Mitglied im Vorstand des PresseClubs Ingolstadt e. V.
  • Mitglied im Deutschen Verband der Pressejournalisten AG

Selbständig

  • ab Mai 2019: Freie Journalistin

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch